traveLink NewsLetter

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

Never miss any of our new articles: Subscribe to our daily NewsLetter and receive it every morning.

This service is provided by Feedburner: https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/

WikiLeaks Gründer Julian Assange: unter Vergewaltigungs-Verdacht

thejakartapost.com/ meldet:
A Swedish tabloid reported Saturday that an arrest warrant has been issued for WikiLeaks founder Julian Assange on suspicion of rape, and officials said they could confirm "media reports." Assange addressed the report on WikiLeaks Twitter page, saying "the charges are without basis and their issue at this moment is deeply disturbing."...
Quelle: http://www.thejakartapost.com/news/2010/08/21/report-rape-investigation-...

Bild-Quelle: http://www.flickr.com/photos/markhillary/514555513/
[All sizes of this photo are available for download under a Creative Commons license.]

Ecuador: Assange verpflichtete sich zu Verzicht auf Politisches
Assange habe sich sehr wohl dazu verpflichtet, sich nicht zu inneren Angelegenheit anderer Staaten zu äußern, wehrt sich Ecuador in dem Streit, den Internet-Zugang von Julian Assange in der Londoner Botschaft zu unterbinden...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Ecuador kappt Wikileaks-Gründer Assange das Internet
Julian Assange kann derzeit nicht mit der Außenwelt kommunizieren. Er sitzt weiter in Ecuadors Botschaft in London. Doch die Regierung in Quito ist wütend über eine Äußerung zur Festnahme des Katalanen Puigdemont...
http://www.dw.com/de/ecuador-kappt-wikil...

Wikileaks-Sprecher: Ecuador schaltet Assange das Internet ab
Über das Internet verbreitete Wikileaks-Sprecher Julian Assange einst brisante Informationen, nun verweigert ihm die ecuadorianische Botschaft in London den Zugriff. Der Australier hielt sich offenbar nicht an Regeln...
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/julia...

Julian Assange vom Internet abgeschnitten
Seit 2012 lebt der Wikileaks-Gründer Julian Assange in der Botschaft Ecuadors in London und kann sie nicht verlassen. Nun kappt die Botschaft seine Internetverbindung. Was hat Assange falsch gemacht?...
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...

Ecuador kappt Kommunikationswege von Assange
Die ecuadorianische Botschaft in London hat Assange sämtliche Kommunikationswege abgeschnitten. Das solle verhindern, dass der Wikileaks-Gründer sich in die Angelegenheiten anderer Länder einmische...
http://www.tagesschau.de/ausland/assange...

Wikileaks-Gründer: Großbritannien lehnt Verhandlung im Fall Assange ab
Wikileaks-Gründer Assange wird die Botschaft Ecuadors in London weiterhin nicht verlassen dürfen: Ein Verhandlungsangebot wurde abgelehnt...
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...

Ecuador: Grossbritannien lehnt Verhandlung im Fall Assange ab
Die britische Regierung hat nach Angaben von Ecuador ein Verhandlungsangebot zur Lösung des Falls des Wikileaks-Gründers Julian Assange abgelehnt. Assange sitzt seit fast sechs Jahren im ecuadorianischen Botschafts...
https://www.cash.ch/news/ecuador-grossbr...

Haftbefehl erneut bestätigt: Assange soll sich britischer Justiz stellen
Seit 2012 sitzt Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London fest. Nun bekommt seine Hoffnung auf Freiheit erneut einen Dämpfer: Der Haftbefehl gegen den Wikileaks-Gründer bleibt bestehen...
https://www.n-tv.de/politik/Assange-soll...

Weitere Niederlage für Julian Assange: Haftbefehl bleibt bestehen
Der gegen den Wikileaks-Gründer verhängte Haftbefehl wegen Verstoßes gegen die Meldeauflagen bleibt nach einer neuen Gerichtsentscheidung bestehen...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Nach Urteil in London: Ecuador hält Asyl für Julian Assange aufrecht
Die Regierung von Ecuador hat erneut bekräftigt, das Botschaftsasyl für den Mitbegründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, aufrechtzuerhalten. Das Außenamt in Quito reagierte damit am Dienstag auf die Entscheidung eines Gerichts in London, den Haftbefehl gegen den inzwischen 46-jährigen Aktivisten aufrechtzuerhalten...
https://amerika21.de/2018/02/194971/juli...

Wikileaks-Gründer: Haftbefehl gegen Assange in Großbritannien bleibt bestehen
Wikileaks-Gründer Assange versteckt sich seit fünf Jahren in der Botschaft Ecuadors in London. Vorerst wird er dort bleiben müssen...
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...

Julian Assange: Britische Justiz hält Haftbefehl aufrecht
Der Haftbefehl gegen WikiLeaks-Gründer Julian Assange bleibt bestehen. Das hat ein Londoner Gericht entschieden. Die Prüfung eines weiteren Antrags steht allerdings noch aus...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ju...

Aufhebung abgelehnt: Haftbefehl gegen Julian Assange bleibt bestehen
Die britische Justiz bleibt dabei – der Haftbefehl gegen den Wikileaks-Gründer wird nicht ausgesetzt. Sollte Assange die Ecuadorianische Botschaft in London verlassen, droht ihm nach wie vor die Festnahme...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

WikiLeaks-Gründer: Haftbefehl gegen Assange bleibt bestehen
Seit sechs Jahren lebt WikiLeaks-Gründer Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London. Das wird sich vermutlich so schnell nicht ändern: Der britische Haftbefehl gegen ihn wird aufrechterhalten...
http://www.tagesschau.de/ausland/assange...

Ecuador: Bienvenido, Señor Assange
Julian Assange ist Ecuadorianer, obwohl er das Land noch nie gesehen hat. Weil Großbritannien ihn aber nicht als Diplomaten akzeptiert, verharrt der Wikileaks-Gründer weiter in der Botschaft in London...
https://www.golem.de/news/ecuador-bienve...

Botschafts-Krimi in Großbritannien: Assange kein «Diplomat»
Sein Lebensraum ist nur ein paar Quadratmeter groß, gefangen in einer Botschaft in London. Nun startet Ecuador eine Offensive, um das für alle Seiten zur großen Belastung gewordene Asyl von Julian Assange zu beenden. Eine Option: Er wird Diplomat. Doch London stellt sich quer...
http://der-farang.com/de/pages/botschaft...

Botschafts-Krimi: Wikileaks-Gründer Assange kein «Diplomat»
Sein Lebensraum ist nur ein paar Quadratmeter groß, gefangen in einer Botschaft in London. Nun startet Ecuador eine Offensive, um das für alle Seiten zur großen Belastung gewordene Asyl von Julian Assange zu beenden. Eine Option: Er wird Diplomat. Doch London stellt sich quer...
http://feedproxy.google.com/~r/Suedkurie...

Wikileaks-Gründer: Ecuador bürgert Assange ein
WikiLeaks-Gründer Assange ist Bürger von Ecuador. Das Land gab dessen Einbürgerung bekannt. Zuvor hatte Großbritannien dem seit 2012 in Ecuadors Londoner Botschaft lebenden Assange den Diplomatenstatus verweigert...
http://www.tagesschau.de/ausland/assange...

WikiLeaks-Gründer: Ecuador bürgert Julian Assange ein
Seit mehr als fünf Jahren lebt WikiLeaks-Gründer Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London: Nun hat Ecuadors Regierung ihm die Staatsbürgerschaft übertragen...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ju...

Ecuador fürchtet um Gesundheit von Wikileaks-Gründer Julian Assange
Die Gesundheit des Mitbegründers der Internet-Plattform Wikileaks, Julian Assange, hat sich nach Angaben der Regierung von Ecuador weiter verschlechtert. Assange befindet sich inzwischen seit über fünf Jahren in den Räumen der ecuadorianischen Botschaft in London...
https://amerika21.de/2018/01/192819/ecua...

Wau-Holland-Stiftung distanziert sich von Assange
Die Wau-Holland-Stiftung betont die Bedeutung des Transparenz-Projekts Wikileaks, distanziert sich dabei aber von Julian Assange, der mit Aktivitäten auf Twitter und in anderen sozialen Medien eine eigene politische Agenda verfolge...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Assange: Wikileaks-Gründer sitzt seit fünf Jahren in London fest
Gut geht es Wikileaks-Gründer Julian Assange nicht. Seit fünf Jahren verschanzt er sich in der Botschaft Ecuadors in London. Zwar hat Schweden die Ermittlungen gegen ihn gestoppt, aber er traut sich trotzdem nicht aus dem Versteck...
http://www.sueddeutsche.de/politik/wikil...

Assange feiert Ende der Ermittlungen als "wichtigen Sieg"
Wikileaks-Gründer Julian Assange hat nach dem überraschenden Ende der Ermittlungen gegen sich offen gelassen, ob er die Botschaft Ecuadors in London verlassen wird...
http://www.sueddeutsche.de/news/panorama...

Assange erwägt Klage gegen Schweden
Als "wichtigen Sieg" hat Wikileaks-Gründer Assange das Ende der Ermittlungen wegen Vergewaltigung bezeichnet und erwägt jetzt selbst eine Klage gegen den schwedischen Staat...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Assange feiert Ende der Ermittlungen als «wichtigen Sieg»
Überraschend lässt die schwedische Justiz die Vergewaltigungsvorwürfe gegen Assange fallen. Der Wikileaks-Gründer feiert, kann sein selbst gewähltes Exil aber erst einmal trotzdem nicht verlassen...
http://feedproxy.google.com/~r/Suedkurie...

Ecuador will freies Geleit für Assange: Asyl in Quito?
Aus Sicht von Ecuadors Außenminister muss Großbritannien Julian Assange ziehen lassen. Kann er unbeschadet von der Botschaft zum Flughafen kommen, steht ihm der Weg für ein Asyl am Äquator offen...
http://der-farang.com/de/pages/ecuador-w...

Assange zeigt sich unversöhnlich: "Ich vergebe nicht"
"Sieben Jahre lang ohne Anklage festgehalten, während meine Kinder groß geworden sind und mein Name verleumdet wurde. Ich vergebe und vergesse nicht", schrieb er auf dem Kurznachrichtendienst Twitter...
http://www.sueddeutsche.de/politik/assan...

Julian Assange: Der berühmteste Gefangene der Welt
Er hatte lange überlegt, wie er sich rächen würde. Als Julian Assange erschien, um die Weltpresse über seine Pläne zu unterrichten, war unsere Autorin hautnah dabei...
http://www.zeit.de/digital/2017-05/julia...

Nach Einstellung des Verfahrens: Assange attackiert Justiz – Dank an Ecuador
Mit gereckter Faust hat sich Julian Assange am Freitag auf dem Balkon der ecuadorianischen Botschaft in London der internationalen Presse gezeigt. Der Wikileaks-Gründer hat die Entscheidung der schwedischen Justiz, die Ermittlungen wegen des Verdachts der Vergewaltigung einzustellen, als „wichtigen Sieg“ bezeichnet. Er kritisierte, dass er sieben Jahre ohne Anklage...
http://www.berliner-zeitung.de/politik/n...

Assange: "Ein wichtiger Sieg für mich"
WikiLeaks-Gründer Assange hat sich auf dem Balkon der ecuadorianischen Botschaft zu Wort gemeldet: Er kritisierte, dass er jahrelang ohne Anklage festgehalten worden sei. Er sprach von einem "wichtigen Sieg" und pochte darauf, ein Recht auf politisches Asyl zu haben...
http://www.tagesschau.de/ausland/assange...

Was wird aus Assange?
WikiLeaks-Gründer Assange muss nicht mehr die schwedische Justiz fürchten. Unklar bleibt, ob das viel an seiner Lage ändert. Ecuador forderte für ihn freies Geleit. Auch Assange meldete sich zu Wort...
http://www.tagesschau.de/ausland/assange...

Wikileaks-Gründer: Schweden sistiert Verfahren gegen Assange
Nach sieben Jahren kommt das Seilziehen zwischen Schweden und Julian Assange um eine Klage wegen Vergewaltigung zu einem Ende. Die Staatsanwaltschaft beantragt die Aufhebung eines europäischen Haftbefehls...
https://www.nzz.ch/international/wikilea...

Wikileaks-Gründer Julian Assange: „Der richtige Krieg fängt gerade erst an“
Mit gereckter Faust zeigt sich Assange auf dem Balkon von Ecuadors Botschaft in London: Schweden hat die Vergewaltigungsvorwürfe gegen den Wikileaks-Gründer fallenlassen. Ein freier Mann ist er deshalb aber noch nicht...
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...

Ecuador will freies Geleit für Julian Assange
Nach dem Ende der schwedischen Ermittlungen gegen ihn hat sich Wikileaks-Gründer Julian Assange auf dem Balkon der ecuadorianischen Botschaft in London gezeigt. Die Regierung in Quito verlangt freies Geleit für ihn...
http://www.dw.com/de/ecuador-will-freies...

"Britischer Haftbefehl gegen Assange unverhältnismäßig"
Schwedens Justiz lässt die Vergewaltigungsvorwürfe gegen Wikileaks-Gründer Assange fallen. Strafrechtler Nikolaos Gazeas spricht über die Haltung der Justiz - und die Konsequenzen dieses Falls für die Pressefreiheit...
http://www.dw.com/de/britischer-haftbefe...

Assange: Der Krieg fängt gerade erst an
In einer Rede auf dem Balkon der ecuadorianischen Botschaft in London teilt Wikileaks-Gründer Julian Assange kräftig aus. Er denkt offenbar nicht daran, die Botschaft zu verlassen. Sein Gastland fordert freies Geleit nach Ecuador...
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...

Aufatmen für Wikileaks-Gründer: Verfahren wegen Vergewaltigung ist eingestellt
Das Verfahren gegen Assange wegen Vergewaltigung ist eingestellt. Dennoch harrt der Wikileaks-Gründer in Ecuadors Botschaft aus. Denn das Risiko einer Auslieferung an Amerika ist immer noch da...
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...

Interview mit WikiLeaks-Gründer: Sind Sie ein Werkzeug der Russen, Herr Assange?
WikiLeaks hat reichlich Popularität eingebüßt, seit es Dokumente veröffentlichte, die Hillary Clinton geschadet haben. Doch Kritik lässt Julian Assange kalt. Man sei "nicht in dem Geschäft, um Likes zu sammeln", sagt er im SPIEGEL-Gespräch...
http://www.spiegel.de/spiegel/julian-ass...

Ende der Ermittlungen in Schweden: "Der eigentliche Krieg beginnt gerade erst"
Das Ende der Ermittlungen in Schweden ist ein Erfolg für WikiLeaks-Gründer Julian Assange. Aber das ist höchstens ein Etappensieg im Kampf mit der US-Regierung und ihren Geheimdiensten...
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...

Assange: Schweden stellt Ermittlungen ein
Nach wie vor befindet sich der Wikileaks-Gründer Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London. Unklar ist, ob ein Auslieferungsantrag der USA vorliegt...
http://www.silicon.de/41648313/assange-s...

Schweden beendet Ermittlungen gegen Julian Assange
Die Ermittlungen wegen mutmaßlicher Vergewaltigung gegen den Wikileaks-Gründer Julian Assange werden eingestellt, der zugehörige Haftbefehl aufgehoben. Das teilte die zuständige Behörde in Schweden am Freitag mit. Die Schuldfrage bleibe ungeklärt...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Wikileaks: Schweden stellt Ermittlungen gegen Assange ein
Es ist das Ende eines jahrelangen Streits: Die schwedische Justiz hat das Ende der Ermittlungen gegen Julian Assange bekanntgegeben. Ob Assange die Botschaft Ecuadors in London kurzfristig verlassen wird, ist noch nicht klar...
https://www.golem.de/news/wikileaks-schw...

Schweden stellt Ermittlungen gegen Wikileaks-Gründer Assange ein
Julian Assange droht aber noch immer die Verhaftung, sobald er die Botschaft Ecuadors in London verlässt. Er sieht sich weiterhin im "juristischen Konflikt" mit den Vereinigten Staaten und Großbritannien. In den USA drohen ihm eine Anklage wegen Geheimnisverrats und hohe Strafen...
http://www.zdnet.de/88297509/schweden-st...

WikiLeaks: US-Regierung will Julian Assange anklagen
Julian Assange fürchtet seit Jahren, dass die USA ihn wegen WikiLeaks ins Gefängnis stecken wollen. In den vergangenen Wochen sollen Staatsanwälte nun eine Anklage vorbereitet haben: Assange und WikiLeaks-Mitarbeiter könnten wegen Verschwörung, Diebstahl von Regierungseigentum und Verstößen gegen das Spionagegesetz angeklagt werden...
http://www.bento.de/today/wikileaks-us-r...

US-Justizminister über Wikileaks-Gründer: Festnahme Assanges hat „Priorität“
Zwar hat Wikileaks mit Dokumenten zu Hillary Clinton womöglich Trumps Wahlkampf unterstützt. Doch Assange soll jetzt so schnell es geht angeklagt werden...
http://www.taz.de/US-Justizminister-ueber-Wikileaks-Gruender/!5402860/

Wikileaks: USA erwägen Anklage gegen Assange
Seit fast fünf Jahren sitzt Wikileaks-Gründer Julian Assange in der Botschaft von Ecuador in London. Aus den USA soll nun angeblich eine Anklage folgen. Justizminister Sessions äußert sich nicht eindeutig dazu...
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...

Washington bereitet Anklage gegen Julian Assange vor
Washington bereitet eine Anklage gegen Assange vor. Im Wahlkampf noch von Trump gelobt, gilt der Gründer von Wikileaks inzwischen als Gegner...
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...

WikiLeaks: USA wollen Klage gegen Assange erheben
In den USA wird offenbar eine Klage gegen Julian Assange vorbereitet. Das hat der WikiLeaks-Gründer stets befürchtet. Dabei hatte es zuletzt zwischen ihm und dem Trump-Lager fast nach Freundschaft ausgesehen...
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...

Wikileaks: USA bereiten angeblich Anklage gegen Julian Assange vor
Nach jahrelangen Ermittlungen gegen den Wikileaks-Gründer soll das US-Justizministerium nun einen Weg gefunden haben, Assange anzuklagen...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...

Ende des Assange-Asyls? Ecuador wählt neuen Präsidenten
In Ecuador hat die Stichwahl um den Nachfolger des seit zehn Jahren amtierenden linken Präsidenten Rafael Correa begonnen...
http://www.sueddeutsche.de/news/politik/...

This site is powered by Alfahosting | Keine Werbung