traveLink NewsLetter

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

Never miss any of our new articles: Subscribe to our daily NewsLetter and receive it every morning.

This service is provided by Feedburner: https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/

Oberlandesgericht München: Weg.de muss für falsche Reisebeschreibungen haften

golem.de meldet:
Der Online-Vermittler Weg.de darf sich nicht von der Haftung zu Reisebeschreibungen freisprechen. Weiß Weg.de durch Kundenbeschwerden, dass Angaben von Reiseveranstaltern nicht stimmen, müssen sie geändert werden, oder die Firma muss den Schaden des Verbrauchers ersetzen...
Quelle: https://www.golem.de/news/oberlandesgericht-muenchen-weg-de-muss-fuer-fa...
21:24 13.04.2018

Gerichtsgebäude Recht Justiz

Bild-Quelle: http://www.flickr.com/photos/hanskainz/2415542853/
[All sizes of this photo are available for download under a Creative Commons license.]

Find more traveLink here:
Google+
http://travelink4you.de/
http://paper.li/traveLinks/1323004727
http://twitter.com/traveLinks

Online-Reisebüro haftet für falsche Angaben
Online-Reisebüros dürfen die Haftung für falsche oder irreführende Beschreibungen der Reiseleistungen auf ihrer Website nicht in den AGB grundsätzlich ausschließen. Das hat das Oberlandesgericht München nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) gegen Weg.de-Betreiber Comvel entschieden...
https://www.travel-one.net/aktuell/onlin...

Online-Reisebüro haftet für falsche Angaben von Veranstaltern
Reisebüros können sich bei falschen oder irreführenden Beschreibungen von Reiseleistungen auf ihrer Internetseite nicht damit aus der Haftung herausreden, dass die Angaben vom Reiseveranstalter stammen. Das hat das Oberlandesgericht München nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBZ) gegen Comvel und ihr Reiseportal Weg.de entschieden. Das Urteil könnte weitreichende Folgen für die Online-Auftritte aller Reisebüros haben...
http://www.gloobi.de/online-reisebuero-h...